Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • St. Peter Ording,
    Pfahlhäuser am Strand,
    windsurfen, kitesurfen

Tarifa, Café Central Tarifa bietet neben zahlreichen gastronomischen Möglichkeiten auch eine Vielzahl an Surfläden.
An der Calle de la Batalla del Salado  gibt es dutzende Läden die jedoch meist nur sehr wenig Material haben und dafür mehr Mode. Trotzdem ist eine Tour entlang der Einkaufsmeile ein netter Zeitvertreib. Besonders bei schlechtem Wetter.
Meine Empfehlung ist das kleine Café, etwa 300m vom Stadttor entfernt auf der linken Seite. Laute spanische Atmosphäre und sehr preiswert.


Tarifa-Marokko in 35 Minuten 35 Minuten braucht die Fähre mit dem bösen Blick um den Hafen im marokkanischen Tanger zu erreichen.
In Tarifa können auch geführte Touren und längere Aufenthalte gebucht werden.
Wichtig: für die Einreise benötigt man einen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist. Die Ein- und Ausreise mit dem Personalausweis ist nur für Pauschaltouristen bei Gruppenreise möglich. Man sollte sich frühzeitig, also bevor man nach Tarifa aufbricht nach den aktuellen Bestimmungen erkunden.


Internetcafé in Tarifa Internet gibt es in Tarifa lückenlos und teils gratis. Viele Cafés und Bars haben WLan und fast jeder Vermieter bietet seinen Gästen Wi-Fi gratis.
Wer kein Notebook oder SmartPhone dabei hat, der findet gegenüber dem Café Central ein Schreibwarengeschäft mit über einem Dutzend PCs und preiswerten Tarifen.


Tarifa, Markthalle Die Markthalle im Herzen der Altstadt und die kleinen Geschäfte drum herum dürften für den genußträchtigen Einkauf die richtige Adresse sein. Spanischkenntnisse sind bestimmt von Vorteil aber auch ohne kommt man mit Freundlichkeit zum Ziel und die Atmosphäre spricht für sich.


Tarifa, Gibarltar Vom Reiseführer, dem launischen Wetter und der wenig verlockenden Fahrt durch Algeciras abgeschreckt, haben wir Gibraltar nicht besucht. Dennoch denke ich das es sich lohnt die britische Kolonie im vereinten Europa zu besichtigen


Caños de Meca Die Strände von Caños de Meca oder auch Bolonia mit den römischen Ausgrabungen sind bei schönen Wetter zu empfehlen.

Weiter Ausflugs- und Flautentipps


  • Größere Supermärkte gibt Einkaufen an der Hauptstraße Richtung Cadiz.
    Am Ortsausgang Richtung Algecieras ist ein Lidl-Markt
  • Cadiz, die älteste Stadt Spaniens.
  • Jerez de la Frontera ist für seinen Sherry weltberühmt
  • An der Schnellstraße Richtung Algeciras gibt es große Einkaufszentren
  • Whale Watching
  • Moutain Bikes ausleihen
  • Reiten
  • Wellenreiten in Playa Chica oder vor den Hotels