Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • Windsurfen bei Tramontane
    vor der Ile des
    Pêcheurs, Leucate

Roermond, Anfahrt Die Fahrt nach Roermond ist in den letzten Jahren deutlich einfacher geworden. Wo man sich früher noch durch kleine Ortschaften schlängeln musste und wertvolle (Gleit-) Zeit durch Tempo-50-Zonen verlor, sind heute Schnellstraßen und Autobahnen gebaut. Auch der letzte Bauabschnitt ist mittlerweile fertiggestellt. Nun kann man von Deutschland kommend auf der Autobahn fast bis in die City von Roermond fahren.
Das faszinierende für mich ist wieder einmal das Tempo, welches die Niederländer vorlegen. Innerhalb von einem Jahr ist eine ganze Reihe Häuser abgerissen worden und eine perfekte Autobahn erstellt worden.
Ich würde mir wünschen die Baumeister der Kölner Autobahnringe würden einmal intensiv in Holland geschult werden .....

Aufgrund der intensiven Bauarbeiten ist ein Navi nur bedingt einsetzbar. Die Karten sollten schon top aktuell sein.
Ob mit oder ohne Navi - für den Rückweg sollte man sich die Karte vorher einmal ansehen. Die neue Verkehrsführung ist schon anspruchsvoll... ;-)


    Von Deutschland kommend nimmt man die A52
    An der Grenze wird die Autobahn (noch) zur Landstraße. Immer weiter fahren.


    In den Niederlanden wird die Landstraße wieder zur Schnellstraße / Autobahn
    Immer weiter Richtung Roermond / Designer Outlet


    Nach kurzer Zeit tauchen die ersten Gebäude auf.
    Links einordnen.


    Sobald man die Kirche erblickt, muss man links abbiegen.
    (rechts geht es zum Designer Outlet)


    Nun fährt man in den Ort hinein. Es ist mitunter recht wuselig und die zahlreichen Kreisverkehre machen es nicht einfacher. Um die Wegbeschreibung einfach zu halten, nenne ich hier den Weg der ein paar Meter länger ist.
    Auf der Hauptstrasse immer geradeaus fahren. An allen Kreisverkehren weiter geradeaus bis zum Ende der Straße.
    Dort rechts abbiegen.
    Nach ein paar hundert Metern wieder rechts abbiegen Richtung Ool (Photo)


    Jetzt fährt man durch ein Wohngebiet. Nach kurzer Zeit sieht man rechts den Jachthafen.


    Immer weiter am Wasser entlang.
    An der Gabelung rechts, weiter am Kanal entlang.


    Die letzten Meter führen über 1001 Drempel.
    Wir wollen ja die Anwohner nicht nerven. Also schön langsam - wir sind ja gleich da.


    Nun über den Deich und hoffen das ein Parkplatz frei ist. Falls nicht oder wenn man lieber zur Surfschule möchte, fährt man noch ein paar Meter am Deich entlang und biegt dann rechts ab.



Roermond Ool