Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • Port Leucate,
    Südfrankreich

Windsurfen auf dem Lauwersmeer. Starboard Go & North RamGanz im Norden von Holland liegend, weht am Lauwersmeer häufig mehr Wind als in den übrigen Niederlanden. Während man am Lauwerszee bei 4-5 bft die Finne glühen lässt, kann es an den Ijsselmeer-Spots durchaus absolut windstill sein.
Da man von Makkum & Co. in knapp einer Stunde hier sein kann, empfiehlt sich der Spot auch für alle die sich kurzfristig nach dem Wetterbericht entscheiden.

Das nördlichste Binnenmeer der Niederlande wurde erst 1969 endgültig von der Nordsee abgetrennt. Die Pläne die ehemalige Bucht trocken zu legen wurden zum Glück für alle Wassersportler nicht umgesetzt. So ist es beliebt bei Anfängern und Speedsurfern, Seglern und Ausflüglern.

Kitesurfer bevorzugen die andere Seite der Nordseedeiches. Selbst bei Niedrigwasser kann man dort zumeist kitesurfen.



Auch wenn die letzten Kilometer nicht per Autobahn zurückgelegt werden können (zum Glück), gelangt man auch ohne Navi durch schöne Landschaft bis lands end.

Deich zwischen Nordsee und Lauwersmeer.


Größere Karte anzeigen


Parkplatz am Lauwersmeer. Segeln und Windsurfen. Im Nordwesten des Lauwersmeer gibt es einen großen Parkplatz direkt am Wasser. Von hier sind es nur ein paar Meter bis ans Wasser.

Am Rande des Parkplatzes ist ein Toilettenhäuschen wie man es von Campingplätzen kennt. Erstaunlicherweise ist es picobello sauber :-) Auch der Parkplatz und die Wiese auf dem man das Material aufbauen kann sind nicht vermüllt. 


Zugang zum surfen auf dem Lauwersmeer / Friesland / Holland. Verlässt man die schilfumsäumten Buchten, so ist die Wassertiefe sofort mehr als ein Meter. Genug für Slalomfahrer mir langen Finnen und nicht zu viel für Anfänger.

Die Bucht auf dem Photo ist der ideale Einstieg, wenn auch der erste Meter rutschig ist.
Zwei weitere Buchten bieten windgeschützten Platz mit Mini-Sandstrand.


Lauwersmeer, Ferienanlage in Oostmahorn Weiter südlich liegt das kleine Dörfchen Oostmahorn. Mit Jachthafen und einen großen Ferienpark (mit ungewöhnlich geschmackvollen Häusern!) ist Oostmahorn zur kleinen Stadt mutiert.
Vom großen Parkplatz (Gebühren?) hinterm Deich gelangt man schnell zur Wiese des Surfclub Windsurfing Oostmahorn.


Lauwersmeer, Windsurfclub Oostmahorn