Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • Windsurfen in Rennesse,
    Grevelinger Meer

Beitragsseiten

Saint Cyprien

Spot: St. Cyprien-Plage
Windrichtung: Marin
Anfahrt: Von Canet aus kurz vor dem Ortseingang, Kleiner Parkplatz mit Höhenbeschränkung (kann umfahren werden)
Beschreibung: Schöner breiter Sandstrand mit kleinen Dünen (1-2 m), der Strand fällt im Wasser sofort steil ab. Dadurch gibt es keinen Shorebreak - die Welle klatscht auf den Strand. Allerdings gibt es genug Einstiegsstellen und richtig Welle  gibt's nicht immer. Von Canet aus fährt man direkt vor dem Ortseingang von St. Cyprien auf einen kleinen Parkplatz. Von dort aus sind es etwa 150 m zum Wasser durch den Sand. Bei Sideshore-Wind kommt eine super Welle (+/- 0,5 m) zum springen rein gelaufen. Dann sollte man die Strömung im Auge behalten. Von St. Cyprien bis Canet sind es nur ein paar Wasserstarts!
Kommt der Wind auflandig, bringt er ordentlich Welle mit, die jedoch nicht am ganzen Strand gleich hoch wird (2 m +). Auch wenn der Wind abflaut kommt die Welle noch einige Zeit an. Boogie oder (Wellen-) Surfboard lohnt sich dann auch wenn die Wellen nicht sehr lang laufen.