Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • Galamadammen_1

Beitragsseiten

  • Die Burganlage von Carcassonne empfiehlt sich als Tagestour.
    Dabei sollte man die Wochenenden meiden und sehr früh dort sein. Vormittags treffen die Reisebusse ein und es wird dann sehr voll.
    Carcassonne im Web


  • Pont du Gard, RemoulinIhr seit mitten in der Nacht aus Deutschland abgefahren und habt auch keinen Stau in Lyon gehabt?
    Dann seid ihr bestimmt ausgeruht und viel zu früh im Midi angekommen. Also steht einem kurzen Abstecher nichts im Wege!
    Die Pont du Gard ist eine ca. 200 Jahre alte Aquäduktbrücke über den Gardon. Nicht umsonst ist das imposante Bauwerk ein UNESCO-Welterbe.
    Info:
    Wikipedia
    Site officiel du Pont du Gard

 

  • Der "Sonnenofen" von Odeillo, liefert in den französischen Pyrenäen seit seit 1972 Solarenergie zu Forschungszwecken. Eine Spiegelfläche von 2835 m² bündelt das Sonnenlicht.
    Odeillo liegt rund 120 km von Leucate entfernt. Es gibt geführte Touren durch die Anlage.

  • Eine Tour durch die Pyrenäen mit dem petit train jaune.
    Le petit traine jaune, tren groc

     

  • Die bergige Region der Pyrenees-Orientales ist ein Paradies zum Wandern. Jeder wird hier eine passende Route finden, ob entlang dem Canal du Midi oder in die Berge mit Blick über den Wolken.
    Hier sind zwei private Seiten die ausführliche Infos und fertige Tourenvorschläge anbieten.
  • Auf den nächsten drei Seiten gibt es Tipps für Flautentouren:

    • Zu Fuß von Cap Leucate nach La Franqui und zurück
      (je nach Lust und Laune 4 Stunden - 1 Tag)
    • Burgen
      (Tagestour, ca. 150 km)
      Chateau de Quéribus, Chateau de Peyrepertuse
    • Ab in die Berge
      (Tagestour, ca. 150 km)
      Céret, Amélie les Bains, Georges de la Fou, Arles sur Teche, Saint-Laurent des Cerdans