Tarifa - Go! Travel & More

Weihnachten/Silvester 2018/2019 in TARIFA
Windsurf, Kite, Bike, Klettern, Surfen, Party, ...

Zufallsbild

  • Île de Ré

Leucate, Barcarès, Coudaleres

 

Die Stadt besteht überwiegend aus Tourismus und deren Begleiterscheinungen. Schon am Beginn des Ortes hilft ein Wegweiser die Appartementanlagen zu finden. Die wiederum sind in Buchstaben von A-Z eingeteilt, weil es so viele sind.

Lobenswert ist allerdings, dass nahezu alle Anlagen und Hotels geschmackvoll klein gehalten sind. Bettenburgen findet man auch hier nicht.

Der Ort Port-Barcarès ist rund zwei Kilometer entfernt und spricht mit seinen gepflegten Ferienhäuser eher das gehobenere Klientel an. Dafür spricht auch der geräumige Yachthafen sowie der Sportboothafen.
Auf der Etang-Seite von Barcarès befinden sich einige größere Ferienanlagen, die sich oft um ein kleines Hafenbecken und künstliche Nebenarme des Etangs anordnen.
Im Süden der Stadt gibt es zahlreiche große Campingplätze die in der Hochsaison sicherlich für mächtig Trubel in Barcarès sorgen.

 

Leucate, Ile des Pêcheurs, Ferienanlage, Canigou_1Eine besondere Ferienanlage in Barcarès, ist die Île des Pêcheurs. Eine Insel mit geschmackvollen, ovalen Reetdach-Ferienhäuser. Nachempfunden den Hütten der Fischer, welche am Rand des Sees noch vereinzelt stehen. Nachdem der Zustand der Ferienanlage im Laufe der Jahre durch Vernachlässigung gelitten hat, scheint der Tiefpunkt durchschritten. Die Privatisierung vieler Häuser, eine Erweiterung mit hochwertigen Häusern sowie ein engagiertes Team der Surfschule sorgt
Die Insel ragt nicht direkt in den Etang de Leucate, sondern in einen kleineren See. Zum surfen ist es dennoch perfekt.

 

Weiter Infos zu Barcarès und den Surfspots gibt es hier.